Wer muss sich an die DSGVO halten?

Wer muss sich an die DSGVO halten?

Daran müssen sich alle Unternehmen halten, die mit personenbezogene Daten mit einem bestimmten System (digital oder analog) verarbeiten.

Es spielt also keine Rolle, ob das Unternehmen mehr oder weniger als 10 Personen
angestellt hat, die sich mit datenschutzrelevanten Daten zu tun haben.

Wenn Sie auch nur eine dieser Datenanwendungsbeispiele verwenden, müssen Sie die Grundsätze der DSGVO beachten:

  • Newsletter per E-Mail versenden
  • Kundendatenbank mit oder ohne CRM-System
  • Buchhaltung mit Rechnungsadressen von Lieferanten und Kunden
  • Webseiten-Analyse mit Online-Trackern wie Google Analytics
  • Online-Speicher wie Dropbox, Google Drive oder Ondrive zum Speichern von personenbezogenen Daten verwenden
  • Mitarbeiter mit Lohnverrechnung (intern oder extern)
  • Onlineshop- Betreiber (auch Ebay)

All diese Daten müssen in einem Verarbeitungsverzeichnis dokumentiert werden.

Gerne beraten wir Sie zu diesem Themen.

 

Zurück

d3-Werk // it-projektmanagement